Claus Kiesselbach

Vibraphonist

Der Vibraphonist Claus Kiesselbach studierte klassisches Schlagzeug bei Christoph Caskel in Köln und Jazz-Vibraphon bei Tom van der Geld in Mannheim. Seit dem Frühjahr 2013 ist er selbst Dozent für Jazz-Vibraphon, -Harmonielehre und -Gehörbildung an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim. Claus Kiesselbach stand zusammen mit Künstlern wie Kenny Wheeler, David Murray und Alex Sipiagin auf der Bühne. Eine YouTube-Präsenz seiner Band "Jazz against the machine" hat die 3- Million-Click-Marke schon längst überschritten. Als Mitglied des Judith-Goldbach-Quartetts setzt er sich mit Bartók und der Volksmusik vom Balkan auseinander. Und mit dem Projekt "Jazz für Kinder" der Landesjazzpreisträgerin Alexandra Lehmler weckt er die Begeisterung für diese Musik. Seine Offenheit und Neugier auf außergewöhnliche Zusammenstellungen machten ihn zum Arrangeur und musikalischen Leiter des "International Ensemble" der Erhu-Virtuosin Deng Xiaomei, mit dem er im Mai 2018 durch China tourte. Auch die HR-Bigband bucht ihn aufgrund seiner Vielseitigkeit gern und regelmäßig für Konzerte und Aufnahmen: so z.B. für eine von Jim McNeely komponierte Hommage an Igor Strawinsky (feat. Chris Potter) oder für Projekte mit Musik von und mit Terje Rypdal oder John Hollenbeck.