Stefan Kraus

multimediales Theaterspektakel Der Tresen

 

Stefan Kraus aka MXZEHN blickt auf eine reiche und bewegte Vergangenheit zurück. Seit 1999 entwickelt Stefan Kraus mit wechselnden Partnern Videoinstallationen und VJ Performances. Was während des Architekturstudiums noch experimentell und improvisiert begann, wurde bald zur Leidenschaft und Profession. Mit der Erfahrung von 15 Jahren auf den unterschiedlichsten Bühnen und in verschiedenen Kontexten im Nacken zählt Stefan Kraus zu den kreativsten Köpfen einer Szene, die sich vom Randphänomen zu einem echten Erfolgsmodell zeitgenössischer Medienkunst entwickelt hat.
Wie wenige andere Künstler hat er dabei immer die Grenzen des Genres vor sich her getrieben und ist beileibe nicht nur in Clubs, sondern auch in Kirchen, Messehallen, Festakten und Museen mit seinen Arbeiten anzutreffen. Früher als die meisten VJs erkannte er das Potential von Videoprojektionen als raumbildende Lichtstrukturen, wobei ihm seine Erfahrung als Architekt zu gute kam. Als Dozent an der Bauhaus-Universität Weimar infizierte er eine ganze Reihe von heute sehr erfolgreichen jungen Künstlern mit seiner Leidenschaft für Echtzeit Video Performance und dynamische Szenografien.
Eine unverwechselbare Ästhetik und innovative Konzeptionen zeichnen seine Arbeit aus und begeistern Zuschauer aller Altersgruppen. Stefan Kraus lebt und arbeitet in der Klassikerstadt Weimar wo sich im Umfeld der Bauhaus-Universität eine lebhafte Avantgarde entwickelt hat, die jenseits der hippen Großstädte echte Innovation erlaubt.

 

www.mxzehn.de